Tutorials

Hier findet ihr ein paar Anleitungen zum Erstellen von Cake Pops. Wir wünschen euch viel Freude damit!

Glücksbringer Cake Pop

Du benötigst für den Glücksbringer Cake Pop

  • Teig
  • weiße und rote Schmelzschokolade (z. Bsp. Candy Melts)
  • Stäbchen/Papierstrohhalm
  • weiße Streusel
Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Portionieren

Wir starten mit dem Portionieren. Du brauchst pro Glücksbringer einen Teig der ca. 30 Gramm schwer ist. Zusätzlich solltest du dir das Dekorationsmaterial gleich vorbereiten. Dann hast du es griffbereit!

Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Formen

Wir formen den Glücksbringer als "Pilz". Dazu den oberen Teil als flache Halbkugel und unten als Stiel formen. Achtung: Der Stiel muss dick genug sein, damit er auch stabil bleibt!

Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Stäbchen

Das Stäbchen ca. 1 cm in die flüssige weiße Schmelzschokolade tauchen und in den Cake Pop stecken (ca. bis zum Ende des Stiels). Dann auf die Seite stellen und trocknen lassen (in einem Glas oder in Styropor stecken).

Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Basisfarbe

Ist das Stäbchen im Cake Pop gut getrocknet, den Glücksbringer Cake Pop in die flüssige Schmelzschokolade tauchen. Gut abtropfen lassen und wieder trocknen lassen.

Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Pilzhut färben

Wenn der Cake Pop gut getrocknet ist (wichtig, da sonst die beiden Farben verlaufen!), kann der Pilzhut eingefärbt werden. Dazu den Cake Pop kopfüber in die rote flüssige Schmelzschokolade tauchen. Kopfüber gut abtropfen lassen, da der Rest sonst seitlich herab laufen würde. Dann gleich weiter zu Schritt 6!

Tutorial - Glückspilz Cake Pop: Streusel

Auf den noch feuchten Pilzhut die weißen Streusel verteilen. Wieder trocknen lassen! Und fertig ist euer Glücksbringer Cake Pop, das neue Jahr kann starten!

Tipp: Im Kühlschrank verpackt aufbewahren (in eine durchsichtige Folie einpacken), dann halten diese bis zu 5 Tage und nehmen keinen Kühlschrankgeruch an!

zurück zur Übersicht