Tutorials

Hier findet ihr ein paar Anleitungen zum Erstellen von Cake Pops. Wir wünschen euch viel Freude damit!

DIY Clown Cake Pop

Clown Cake Pop

Im März zeigen wir euch einen Clown Cake Pop – kein Faschingsfest ohne ihn! 😉

Du benötigst für den Clown Cake Pop

  • Teig
  • Stäbchen
  • Schmelzschokolade in weiß, rot und schwarz (z. Bsp. Candy Melts)
  • Haribo Roulette
  • kleine Papierförmchen
  • Fondant (grün, gelb)
  • Himbeeren
  • Smarties

Viel Spaß – wir freuen uns auf Feedback, eure Erfahrungen und Bilder eurer Meisterwerke! :)

Wir starten mit dem Portionieren. Du brauchst pro Clown einen Teig der ca. 30 Gramm schwer ist. Zusätzlich solltest du dir das Dekorationsmaterial gleich vorbereiten.

Forme 1 Kugel mit dem 30 Gramm Teig. Versuche diese schön rund zu bekommen (in den Händen rollen).

Nun die Kugel auf das Stäbchen stecken. Idealerweise steckst du das Stäbchen bis ca. zur Mitte hinein, dann haltet der Cake Pop gut. Kurz trocknen lassen (am besten in einem Glas oder in Styropor stecken).

Ist der Cake Pop gut am Stiegl getrocknet, dann in die Basisfarbe eintunken (weiße Schmelzschokolade). Gut abtropfen lassen, dann wieder trocknen lassen.

Nun können wir verzieren. Zwei gleich große Himbeeren nehmen und diese oben am Kopf mit flüssiger Schmelzschokolade befestigen. Vorne in der Mitte kommt die Nase hin – dafür einen großen roten Smarties verwenden. Das Fondant zu einem Hut formen und ebenfalls mit flüssiger Schokolade befestigen. Wieder trocknen lassen.

Nun Augen und Mund aufzeichnen. Ihr könnt dafür ebenfalls flüssige Schmelzschokolade oder flüssige Lebensmittelfarbe nehmen. Ein Zahnstocher oder feiner Pinsel eignen sich gut dafür. Noch ein Haribo Roulette und ein buntes Papierförmchen auf das Stäbchen stecken. Und schon ist der leckere und süße Clown Cake Pop fertig! 🙂

zurück zur Übersicht