Cake Pop Anleitung Rentier Cake Pop

Rentier Cake Pop DIY Anleitung & Adventgewinnspiel

Süßes am Stiel für die Weihnachtszeit!

Die liebe Anita vom Blog „Frau Scheiner schneidert“ hat sich für die Adventszeit was ganz besonderes für euch einfallen lassen: Einen Blogger Adventkalender. Das 2. Türchen durften wir für euch befüllen: Ein Rentier Cake Pop Tutorial. Außerdem gibt es noch ein Cake Pop DIY Kit zu gewinnen inkl. unserem Geheimrezept für Schokolade Cake Pops!


In 6 Schritten zum Rentier Cake Pop

Den Teig kannst du bereits einen Tag vorher vorbereiten, damit dieser im Kühlschrank gut durchkühlen kann.

Du benötigst

  • Teig
  • braune Schmelzschokolade (z. Bsp. Candy Melts)
  • Stäbchen/Papierstrohhalm
  • Brezel
  • roten Fondant oder rote Smarties
  • Zuckeraugen oder weißen und schwarzen Fondant

Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 1 Portionieren

Schritt 1: Portionieren

Wir starten mit dem Portionieren. Du brauchst pro Rentier einen Teig der ca. 30 Gramm schwer ist. Zusätzlich solltest du dir das Dekorationsmaterial gleich vorbereiten. Dann hast du es griffbereit!


Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 2 Geweih zuschneiden

Schritt 2: Geweih zuschneiden.

Wir bereiten am Anfang gleich das Geweih vor. Dazu von einer Brezel den mittleren Teil herausschneiden. Mit einem scharf Messer klappt es sehr gut..


Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 3 Stäbchen, Geweih

Schritt 3: Stäbchen, Geweih.

Forme das 30 Gramm Stück als schöne, runde Kugel. Tauche das Stäbchen in flüssige Schmelzschokolade und stecke es bis zur Hälfte in die Kugel. Dann stecke bereits das Geweih auf den Cake Pop Teig, um die Löcher bereits zu formen. Geweih wieder runter nehmen und den Cake Pop kurz trocknen lassen (am besten in einem Glas oder in Styropor stecken).


Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 4 Basisfarbe, Geweih

Schritt 4: Basisfarbe, Geweih.

Nun kannst du den Cake Pop in die braune Basisfarbe eintunken. Für das Rentier benützen wir braune Schmelzschokolade mit Vanillegeschmack von Candy Melts. Die überschüssige Schokolade gut abtropfen lassen. Dann noch in den feuchten Cake Pop das Geweih stecken. Kurz festhalten und dann alles trocknen lassen.


Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 5 Nase

Schritt 5: Nase

Wenn der Cake Pop getrocknet ist, können wir die Nase befestigen. Dazu weißen Fondant mit Lebensmittelfarbe rot einfärben (oder bereits roten Fondant benützen) und zu einer kleinen Kugeln formen. Diese platt drücken und die Nase mit flüssiger Schmelzschokolade befestigen. Alternativ könnt ihr auch einen großen roten Smatie verwenden.


Anleitung Rentier Cake Pop - Schritt 6 Augen

Schritt 6: Augen

Am Ende werden noch die Augen geformt. Dazu haben wir wieder Fondant verwendet (schwarz & weiß). Alternativ könnt ihr auch Zuckeraugen verwenden. Mit flüssiger Schmelzschokolade ankleben und trocknen lassen. Und fertig ist euer Rentier Cake Pop! :)


Gewinnspiel

Und weil es zu Weihnachten immer Geschenke gibt, haben wir auch ein Gewinnspiel für euch vorbereitet – zu gewinnen gibt es ein Rentier Cake Pop DIY Kit.

Inhalt:

  • Unser Geheimrezept für Schokolade Cake Pops
  • 20 Stäbchen
  • 20 Pralinenhütchen
  • 20 Säckchen
  • 20 Bänder
  • 1 Cake Pop Form Kugel
  • 1 Pkg. Zuckeraugen
  • 1 Pkg. roten Fondant
  • 1 kleine Pkg. Brezeln
  • 1 Pkg. braune Schmelzschokolade.

Hinterlasst einfach hier oder auf unserem Blog einen Kommentar und schon landet ihr im Lostopf! Teilnahmeschluss ist der 13.12.2015, die Gewinner werden bis 14.12.2015 bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen

Euren Weihnachts-Cake Pops steht somit nichts mehr im Weg – viel Freude damit!

Eure
Claudia & Nicole von Pop.Cut

Share on Facebook0Share on Google+0Pin on Pinterest0

61 Kommentare zu "Rentier Cake Pop DIY Anleitung & Adventgewinnspiel"

  1. Sulevia 9. Dezember 2015 .Antworten

    Wow – die sind ja klasse – die würden meinen Jungs auch gefallen… oh man – warum hat mein Tag nur 24 Stunden… :) LG

  2. Käthe 9. Dezember 2015 .Antworten

    Ich liebe Rentiere und diese süßen Dinger sind auch noch zum Reinbeißen !
    Da drücke ich mir mal selber die Daumen, dass ich gewinne.
    LG
    Käthe

  3. Cordula K. 8. Dezember 2015 .Antworten

    So süß, perfekt für unsre Mädlsweihnachtsfeier :)

  4. Regina S. 8. Dezember 2015 .Antworten

    Ich bin beim Stöbern hier gelandet und hab gleich das erste breite Lächeln im Gesicht. Die Rentiere sind in jeder Hinsicht zuckersüß und das nicht nur für Kinder. Sie schmücken doch jeden Weihnachtstisch oder -teller. Eine tolle Anleitung und eine wirklich wunderbare Seite – Glückwunsch. Hier macht stöbern Spaß.

  5. Manuela S. 7. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo ihr Zwei, die Rentier Cake Pops sind der Knaller! Und mit dem Set könnte ich meinen Jungs ein paar zaubern :)

    Vielen Dank und eine schöne Adventszeit Manuela S.

  6. Lena 4. Dezember 2015 .Antworten

    Moah, danke für den tollen Tipp – damit hab ich ein Weihnachtsgeschenk für die Kinder meiner Kindergartengruppe :)

  7. Renate Schuster 3. Dezember 2015 .Antworten

    So süß, meine Jüngste, ein absoluter Cake-Pop-Fan wäre begeistert.
    Liebe Grüße und vielen Dank
    Renate

  8. Edeltraud 3. Dezember 2015 .Antworten

    Diese Rentiere sind ja doppelt süß! :-)
    LG!

  9. Petra H. 3. Dezember 2015 .Antworten

    Die Rentiere sind süß, also versuche ich auch noch mein Glück.

  10. Christina 3. Dezember 2015 .Antworten

    mmh, die sehen ja zum anbeißen aus. da wird ich gerne mal mein glück versuchen.

  11. Sandra Oz 2. Dezember 2015 .Antworten

    hab auch schon über sowas nachgedacht, da ich gerne backe… aber hab mich noch nicht rangetraut

  12. Sabrina B. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Gefällt mir sehr sehr gut Eure Kreation =)

  13. Silke 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja süß! Genau das Richtige für meine beiden „süßen“ Jungs in der Vorweihnachtszeit.
    Wünsche allen eine schöne Adventszeit!
    Silke

  14. Stephanie Sandfort 2. Dezember 2015 .Antworten

    würde ich sehr gerne gewinnen und ausprobieren. Danke für die tolle Verlosung.

  15. Gaby B. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sehen ja allerliebst aus. Wäre eine Idee für den Jahresabschluss in der Schule.

  16. Almut Frantz 2. Dezember 2015 .Antworten

    Wahhhh, dass ist ja krass. So schön und soll ich ehrlich sein?
    Das Geheimrezept interessiert mich seeeehhhhhhr.
    Da ich noch keine Cake Pops gemacht habe ist das Rezept ja auch das „A & O“ vom ganzen.
    Danke für diese tolle Chance.

    Liebe Grüße,
    Almut

  17. daggi 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ich habe es eben bei Frau Scheiner schon geschrieben. Meine Mädels haben die schon mal irgendwo im Netz entdeckt und waren ganz heiß drauf, sie selbst auszuprobieren. :)

    LG
    Daggi

  18. Madlen 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja süß, mal sehen ob meine Mäuse und ich die hinbekommen, danke für eure Anleitung:)

  19. Carmen 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die werde ich auf jeden Fall vor Weihnachten mal testen. Danke für die ausführliche Anleitung
    Liebe Grüße
    Carmen

  20. Tina 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sehen ja super aus. Da würden sich meine 2 Süßen (2 und 5 Jahre) riesig freuen!
    Viele Grüße aus Sachsen!
    Tina

  21. Anita 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ihr lieben! Ich liebe Eure Kreationen und danke euch von ganzem Herzen, dass ihr sie mit uns teilt. Die Fotos sind jedesmal der Hammer und gehören zu meinen Lieblings Inspirationen. Wirklich!
    Herzlichst, Anita

  22. Diana R. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Was für eine süße Idee, die kleinen Rentiere sehen soooo toll aus. Und Cake Pops gehen immer :-) Die lieben wir alle. Ich wünsche eine schöne Adventszeit! LG Diana

  23. anna 2. Dezember 2015 .Antworten

    Oh yummi…. Wieso hab ich das jetzt gesehen? Mein Magen knurrt doch eh schon ;)

    LG anna

  24. Sarah Tauber 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ist das eine süße Idee, das muss ich unbedingt selber ausprobieren :)

  25. Maik 2. Dezember 2015 .Antworten

    Sehr lecker

  26. AlinaB 2. Dezember 2015 .Antworten

    Sehen toll aus :) Euch eine schöne Adventszeit!

  27. Jasmin 2. Dezember 2015 .Antworten

    Wie schön, dass sich wieder so viele Blogs zusammentun und einen tollen Adventskalender zusammen bekommen :)

  28. Mandy 2. Dezember 2015 .Antworten

    Eine total klasse Idee. Egal ob mit oder ohne DIY Kit … das mache ich für meine Kollegen nächste Woche zur Weihnachtsfeier. Genial. Danke an euch und eine fröhliche und vor allem besinnliche Weihnachtszeit.

  29. Silke 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ruuuuuudolph the rednose reindeer…. die CakePops sehen zum Anbeißen aus! Da mache ich gerne mit ☺💖 tollen Blog habt ihr…

  30. Janina W. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Eine tolle Seite habt ihr hier, ich muss gleich erstmal weiter rumschauen. Das ist ja auch das schöne das man durch solche Aktionen wie der Adventskalender neue Seiten kennenlernet, die man sonst vielleicht nicht gefunden hätte :-)
    Die Rentiere sehen total niedlich aus! Ich selber habe noch die Cake Pops gebacken. Ich würde es allerdings gerne mal ausprobieren und würde mich sehr über den Gewinn freuen :-)
    LG Janina

  31. Meike 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja herzig! Das DIY Set wäre perfekt, um die süßen Rentiere für den KiTa Abschied des Großen Ende Dezember zu machen. Würde den Minis sicher gut gefallen.

  32. Claudia M. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo,
    die sind ja süß!!!
    Das Set würde ich gerne für meinen Sohn gewinnen. Der liebt Cake pops
    LG
    Claudia

  33. Lynn 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sehen ja lustig aus. Ich habe zwar noch nie Cake-Pops gemacht, das wird sich mit dem Rudolph jetzt wohl ändern 😋
    Euch eine schöne Adventszeit!

  34. Barbara 2. Dezember 2015 .Antworten

    Oh wie süß. Das Set würde ich gern gewinnen.

  35. Silvana 2. Dezember 2015 .Antworten

    oh toll! da würd ich mich sehr freuen und versuch mal mein glück. :)

  36. Renate 2. Dezember 2015 .Antworten

    Wie hübsch! Da mache ich doch gerne mit…

  37. Sabine 2. Dezember 2015 .Antworten

    die schauen ja super süß aus und sind es wahrscheinlich auch. ein kit zu gewinnen wäre echt super <3 vorallem wegen dem geheimrezept ;)

    • Pop.Cut 15. Dezember 2015 .Antworten

      Liebe Sabine! Gratulation! Du hast gewonnen! Wir haben dir ein E-Mail mit allen Infos geschickt. Bitte schicke uns deine Adresse zu! VIel Spaß damit! :) Liebe Grüße Claudia & Nicole

  38. Melanie Rothe 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja toll, wird ausprobiert :) Ein Kit wäre natürlich der Hammer ;)

  39. Sabine 2. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo, das ist ja so eine tolle Idee. Meine Tochter darf vor Weihnachten noch zum Kuchenverkauf an ihrer Schule. Jetzt habe ich endlich eine tolle Idee, für etwas ausgefallenes.
    Danke

  40. Heike Meurer 2. Dezember 2015 .Antworten

    Super süß. Viel zu schade zum Essen. Würde ich gerne mit meinen Söhnen backen.

  41. Claudia 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ich find die Rentiere ja total niedlich. Fast zu schade zum essen. Meine beiden Rabauken würden sich sicher freuen diese zu Hause herzustellen. :-)

  42. Caro 2. Dezember 2015 .Antworten

    Diese Rentier-Cupcakes sind einfach total süß! Überhaupt bin ich von euren Kreationen immer sehr begeistert. Leider wohnt ihr von mir viel zu weit weg, aber mit dem DIY-Kit könnte ich eure leckeren Cupcakes endlich mal nach Hause holen!
    Viele Grüße und noch eine schöne Vor-Weihnachtszeit,
    Caro

  43. Theresia 2. Dezember 2015 .Antworten

    Das ist ja eine süße (und bissl salzige) Idee. Vielen Dank für die tolle Anregung.
    Unsere Kids und auch wir Erwachsenen werden die sicher im Nu vernaschen :)

  44. Jana H. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo,
    die Rentiere sind ja süß! Super Idee. Meine Töchter würden sich genau wie ich riesig freuen.
    LG Jana

  45. Christa 2. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo, ihr habt echt tolle Sachen hier. Die Cake-Pops sind toll. Die wollen unsere Kinder bestimmt gerne mal probieren. Vielleicht auch eine tolle Idee für die Kita-Weihnachtsfeier. Ich versuche mal mein Glück bei eurem coolen Gewinnspiel.
    Vielen Dank

  46. Anja Harder 2. Dezember 2015 .Antworten

    Das ist eine tolle Idee ! Habe noch nie Cakepops gemacht. Das würde ich denn aber gerne mal probieren.

  47. Julia A. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Guten Morgen.
    Ich dachte ja, dass bei uns meine Schwägerin für die leckeren schönen Teile zuständig ist, aber bei den Herrschaften könnte ich glatt schwach werden,…
    LG
    Julia

  48. Jana 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind zum vernaschen eigentlich viel zu schade, weil sie so süss sind

  49. Kathrin 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja total süß. Würd ich auch gern mal probieren.

  50. made by Alex 2. Dezember 2015 .Antworten

    Oh toll, die wollte ich dieses Jahr Weihnachten auch machen.
    LG Alex

  51. Katharina 2. Dezember 2015 .Antworten

    Der ist ja echt sehr süss, ob ich den auch so hinbekomme? Bin immer wieder begeistert von euren Kreationen 😃

  52. Ruth 2. Dezember 2015 .Antworten

    Eine tolle Anleitung – und ein sehr verlockender Gewinn! Meine Tochter feiert 2 Wochen nach Weihnachten einen „Eiskönigin“-Geburtstag, da würde sich das Rentier als „Sven“ auch sehr gut machen :-)

  53. Agnes F. 2. Dezember 2015 .Antworten

    Ich habe mal schon Cake Pops probiert, hatte aber wohl nicht das richtige Rezept. Mit euerm könnte es funktionieren! Werde es mir mal speichern ;) Lieben Gruß
    Aka

  54. malue 2. Dezember 2015 .Antworten

    Diese sind ja zuckersüß ;-)

  55. Daniela Theurer 2. Dezember 2015 .Antworten

    Hallo,
    die sind ja süß fast zu schade zum aufessen. Cakepops wollt ich schon immer mal machen, das wäre die Gelegenheit..also rein in den Lostopf undd Daumen drücken.
    MFG Daniela Theurer

  56. Kristina 2. Dezember 2015 .Antworten

    Die sind ja Zucker süß <3 wir würden uns sehr freuen über dieses tolle Set bisher habe ich nur Rezepte gefunden die sehr trocken waren :-(

  57. Andrea 2. Dezember 2015 .Antworten

    Eine wunderschöne Idee, die ich gerne aufgreife und mit meiner Tochter nachmache. Danke für die Anleitung :)

  58. Maarika 2. Dezember 2015 .Antworten

    Oh, die Rentiere sehen zum Anbeißen aus! Wenn ich das Set gewinnen würde, wäre das ein tolles Backprojekt mit dem Tochterkind – die begeistert sich sehr für dekoratives Backen ;-)
    Euch eine schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Maarika

  59. Mona 2. Dezember 2015 .Antworten

    Oh sehen die niedlich aus :-) beim verzieren hätte ich bestimmt sehr viel spaß mit meiner Tochter zusammen.

  60. Antje 2. Dezember 2015 .Antworten

    Eure Rentiere sehrn toll aus. Die muss ich unbedingt probieren.

Schreibe einen Kommentar

Sicherheitsfeld *